Ebi-Pharm


Gesundheit dank Orthomolekulärmedizin

Nicht die Krankheit, sondern die Gesundheit müssen wir pflegen.

Diese Aussage entstammt 1972 durch den Gründer der Antistress AG, Gesellschaft für Gesundheitsschutz, Dr. Lothar Burgerstein, nach dem er Aufgrund eigener positiver Erfahrungen mit der orthomolekular Medizin nach einem schweren Autounfall gesund gepflegt wurde.

Was ist orthomolekulare Medizin?

Die orthomolukare Medizin (griechisch „orthos“ = richtig; lateinisch „molekular“ = die Moleküle betreffend) setzt Mikronährstoffe ein, um die Gesundheit zu erhalten oder Erkrankungen zu behandeln. Unter Mikronährstoffen versteht man Substanzen wie Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente, Aminosäuren oder Fettsäuren.
Diese Mikronährstoffe werden normalerweise vom Organismus selbst hergestellt oder durch Nahrung aufgenommen und sind Basis für einen funktionierenden Stoffwechsel. Eine ausreichende Zufuhr ist damit unabdingbar für die Erhaltung der Gesundheit. Es ist einleuchtend, dass bei vielen Beschwerden und Krankheiten ein Mangel an Mikronährstoffen zumindest mitbeteiligt ist.
Die orthomolekulare Medizin berücksichtigt die natürlichen Vorgänge des Stoffwechsels und hält am Grundsatz fest, dass dabei keine körperfremden Substanzen zum Einsatz kommen.

Ziel ist die Erhaltung oder Wiederherstellung des biochemischen Gleichgewichts.

Burgerstein Produkte werden nach strengen Qualtiätsanforderungen hergestellt. Sie entsprechen den internationalen Herstellungsrichtlinien der GMP (Good Manufacturing Practice) sowie den CH-Standards (Swissmedic und BAG):

- Die verwendeten Wirkstoffe kommen natürlicherweise im Körper vor und dienen der Gesundheit.
- Es werden keine resorbierbaren, körperfremden Hilfsstoffe wie Konservierungsmittel, künstliche Farbstoffe, Aromastoffe etc.
verwendet.
- Die verwendeten Inhaltsstoffe sind in Art und Dosierung optimal pysiologisch auf das Bedürfnis des Körpers abgestimmt.

Das Burgerstein Sortiment umfasst zur Zeit über 70 Präparate - lassen Sie sich bei uns kompetent beraten!